Unternehmen

Über 70 Jahre Erfahrung über 3 Generationen im Fenster- und Türenbau zeichnen uns aus. Was mit Robert Gräßle Senior und der Übernahme der Firma Haubennestel 1938 mit 4 Angestellten begann, ist heute ein solides und gut florierendes mittelständisches Unternehmen mit 17 Angestellten und der Wertschätzung von vieler Architekten und Kunden.

Historie:

  • Nach der Meisterprüfung 1938 übernimmt Robert Gräßle Senior in Kirchheim u. Teck die Firma Haubennestel in der Dettinger Straße 19.
  • 1950 wird das Anwesen in der Plochinger Straßegekauft und zur Firma umgebaut. Die Belegschaftwächst auf 5 Angestellte.
  • In den 60er-70er Jahren tritt Robert Gräßle Junior die Nachfolge an und baut das Unternehmen weiter aus.
  • Mit dem Beginn der Ausbildung 1995 steigt Michael Gräßle in den elterlichen Betrieb ein.
  • 2002 absolviert Michael Gräßle die Meisterprüfung mit Auszeichnungen.
  • 2003 wird eine neue Poduktionhalle mit ca. 800 m2 errichtet. Mittlerweile sind 10 Angestellte bei Gräßle Fensterbau beschäftigt.
  • 2005 Anschaffung CNC-gesteuerter Maschinen zur flexiblen Fertigung und Erhöhung der Kapazitäten mit 12 Angestellten.
  • 2006 Fertigstellung des umgebauten und modernisierten Verwaltungsgebäudes und der Ausstellungsräume auf ca. 120 m2.
  • 2008 Michael Gräßle wird Geschäftsführer mit 17 Angestellten.
  • 2009 Gründung der Gräßle Fensterbau GmbH in Bad Boll und Übernahme der Gölz Fenster und Haustüren GmbH in Bad Boll.