Raffstoren

Außenjalousien ist ein anderer Begriff, für die breiten Lamellen, die sich von innen in nahezu jeden beliebigen Winkel einstellen lassen.

So sorgen sie dafür, dass bei jeder Tageszeit genau die richtige Menge Licht einfällt.  In einem bestimmten Winkel eingestellt, lassen die Lamellen Licht ein, verhindern aber unerwünschte Einblicke.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie was Raffstoren für Möglichkeiten bieten.

Freitragende Raffstoren

Als Gestaltungselement an der Fassade können Raffstoren freitragend mit Blenden in verschiedenen Varianten angebracht werden. Es kann zwischen der Blendenmontage auf den Führungsschienen sowie zwischen den Führungsschienen, je nach individuellem Geschmack, gewählt werden.

Die Befestigung der Blende erfolgt über die Führungsschienen des Raffstores; eine zusätzliche Blendenbefestigung an der Fassade ist nicht notwendig. Dieses System kommt vor allem an Wintergärten, Pfosten-Riegel-Fassaden sowie bei Nachrüstung auf gedämmten Fassaden und bei Renovierung zum Einsatz.

  • Blende in verschiedenen Formen, gekantet, pulverbeschichtet.
  • Lamellen randgebördelt 60 oder 80 mm, Flachlamellen 60, 80 oder 100 mm, Abdunkelungslamellen 73 oder 93 mm.
  • Führungsschienen stranggepresst, pulverbeschichtet, gewährleisten den einwandfreien Lauf der Lamellen. Zur Geräuschdämmung sind schwarze Kunststoffkeder eingezogen.
  • Unterschiene aus stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet.

Motor
Wartungsfreier Mittelmotor, Schutzart IP 54, mit einstellbaren oberen und unteren Endschaltern.

Oberfächenbehandlung
Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer
Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte.
Die Farben DB 701, 702 und 703 gemäß WAREMA
Farbkarte sowie eine C0-Eloxierung sind ebenfalls
ohne Mehrkosten lieferbar. Tarnfarben und Leuchtfarben
sind ausgeschlossen.

min. Breite: 700 mm
max. Breite: 4000 mm
max. Höhe: 4000-5000 mm
Fläche: 13 m²

Lamellenbreite: 60/80/100/73/93
Antrieb: Kurbel oder Motor

Neubau-Aufsetz-Raffstoren

WAREMA Neubau-Aufsetz-Raffstoren sind speziell für Neubauten konzipiert, bei denen der Raffstore unauffällig in die Fassade integriert werden soll. Der Kasten mit beidseitigem Putzträger wird auf dem Fenster befestigt und zusammen mit dem Fenster in die Rohbauöffnung eingesetzt.

Der optionale Insektenschutz-Rollo hält unerwünschte Insekten fern und ermöglicht durch gleiche Kastengrößen eine Kombination mit unseren Neubau-Aufsetz-Rollläden.

  • Kasten Außenfläche bestehend aus einer Spezialbeschichtung, im Putzbereich gewebearmiert. Dämmung aus FCKW-freiem Polyurethan bzw. Styropor. Innenseiten aus speziellem Naturfaserholz (Biohartfaser), einschließlich Putzträgerwinkel innen und außen.
  • Lamellen randgebördelt 80 mm, Flachlamelle 80 mm oder Abdunkelungslamelle 73 mm, an der Lamellenvorderkante mit Keder.
  • Führungsschienen stranggepresst, pulverbeschichtet, gewährleisten den einwandfreien Lauf der Lamellen. Zur Geräuschdämmung sind schwarze Kunststoffkeder eingezogen.
  • Unterschiene aus stranggepresstem Aluminium, pulverbeschichtet.

Motor
Wartungsfreier 230V-Mittelmotor, Schutzart IP 54, mit einstellbaren oberen und unteren Endschaltern.

Oberflächenbehandlung
Für die pulverbeschichteten Aluminiumteile (außer
Lamellen) gilt die RAL-Classic-Farbkarte.
Die Farben DB 701, 702 und 703 gemäß WAREMA
Farbkarte sowie eine C0-Eloxierung sind ebenfalls
ohne Mehrkosten lieferbar. Tarnfarben und Leuchtfarben
sind ausgeschlossen.

min. Breite: 600 mm
max. Breite: 4000 mm
max. Höhe: 4000 mm
Fläche: 7 - 16 m²
Lamellenbreite: 73/80 mm
Antrieb: Kurbel oder Motor
Kastengröße: 30er oder 36er Mauerwerk
Typenbez.: RA 57 (ohne Insektenschutz),RA 72 (mit Insektenschutz),
C/E 80 A6, CE 80 AF A6, C/E 73 A6

 

Lamellenfarben

Bei WAREMA Raffstoren stehen bis zu 25 Lamellenfarben zur Auswahl. Lamellen und Führungsschiene lassen sich farblich individuell kombinieren.

HINWEIS:
Bitte beachten Sie, dass nach derzeitigem Stand der Technik die Farbwiedergabe am Bildschirm nicht den tatsächlichen Farbwerten entspricht.

Schauen Sie bei uns vorbei. Wir beraten Sie gerne bei der Farbwahl Ihrer Lamellen.

 1 RAL 1006 - Maisgelb
 2 RAL 1013 - Perlweiß
 3 RAL 1015 - Hellelfenbein
 4 RAL 3004 - Purpurrot
 5 RAL 5002 - Ultramarinblau
 6 RAL 5009 - Azurblau
 7 RAL 5014 - Taubenblau
 8 RAL 5018 - Türkisblau
 9 RAL 6005 - Moosgrün
10 RAL 7016 - Anthrazitgrau
11 RAL 7035 - Lichtgrau
12 RAL 7037 - Staubgrau
13 RAL 7038 - Achatgrau
14 RAL 8014 - Sepiabraun
15 RAL 9002 - Grauweiß
16 RAL 9006 - Weißaluminium
17 RAL 9007 - Graualuminium
18 DB 703 - Anthrazit-Metallic
19 RAL 9010 - reinweiß
20 RAL 9016 - verkehrsweiß
21 W4708 - Beige
22 W4800 - Hellbeige
23 W7329 - Dunkelbronze
24 W8120 - Terracotta
25 W8780 - Lichtbronze
26 RAL 4009 - Pastellviolett
27 RAL 4012 - Perlbrombeer
28 RAL 5024 - Pastellblau

Die Farbtabelle gilt für 80er randgebördelte Lamellen, Abdunkelungslamellen und 80er Flachlamellen. Für 60er randgebördelte Lamellen, 50er, 60er und 100er Flachlamellen gilt eine eingeschränkte Farbauswahl. Die 150er Flachlamelle ist nur in RAL 9006 lieferbar.

Die Farben RAL 4009 Pastellviolet, RAL 4012 Perlbrombeer und RAL 5024 Pastellblau sind nur bei Vorbau-Raffstoren für die 80er Flachlamelle in Verbindung mit Rollläden möglich.

Aufgrund unterschiedlicher Herstellungsverfahren sind Farbunterschiede zwischen Lamellen und pulverbeschichteten Aluminiumteilen nicht zu vermeiden.

Lamellenausführung

Optimaler Sonnen- und Wärmeschutz, blendfreie Zone im Arbeitsbereich, Lichttransport zur Raumausleuchtung um Kosten für künstliches Licht zu reduzieren sowie der Kontakt nach außen sind wichtige Anforderungen an den Sonnenschutz. Durch die individuell wählbaren Lamellenausführungen kann der Raffstore auf die Bedürfnisse des Nutzers eingehen.

Tageslichttransport
Am Arbeitsplatz, in Konferenz- oder Schulungsräumen, aber auch im Wohnzimmer kann Sonneneinstrahlung als störend empfunden werden. Der Kontakt zur  Außenwelt bzw. eine Raumausleuchtung mit Tageslicht soll jedoch bestehen bleiben. Die Lösung ist ein in der Höhe aufteilbarer Behang – die unteren Lamellen sind geschlossen, der obere Behangteil bleibt in waagrechter Stellung.

Doppelbehang
Diese Ausführung ist besonders bei Schulungen oder Konferenzen von Bedeutung. Die obere Behanghälfte kann geschlossen werden und ermöglicht dadurch die Präsentation von Folien, Lichtbildern etc. Die untere Hälfte bleibt offen und schafft durch Tageslicht ein angenehmes Raumklima. Der Raffstore besteht aus zwei unterschiedlich wendbaren Behangteilen. Eine flexible auf die Raumbedürfnisse
abgestimmte Behangteilung wird so möglich.

Selektive Lamelle
Mit der besonderen Ausführung der selektiven Lamelle wird sichtbares Licht verstärkt in den Raum gelenkt, Infrarot- und Ultraviolette-Strahlen bleiben außen; ein Aufheizen des Raumes wird verhindert.

Arbeitsstellung
Die Sicht nach außen bleibt erhalten da die Lamellen im Neigungswinkel von 38° abfahren. Das Schließen der Behänge erfolgt in der Endlage. An diesem Punkt können die Lamellen von außen geschlossen bis waagerecht gewendet werden.

Lichtlenk-Jalousien
Die Anbringung der Lichtlenk-Jalousien erfolgt im Rauminneren. Durch Lamellen mit konkav gewölbter und glänzender Oberseite oder die Speziallamelle Genius wird das Sonnenlicht optimal ohne Blendung in den Raum gelenkt.

Antriebe

Raffstoren können manuell mit Kurbel oder elektrisch durch Motor bedient werden. Motore mit Zusatzfunktionen wie z. B. Abschaltung bei Vereisung bieten einen erweiterten Komfort. Speziell die Motoren mit Inkrementalgeber bzw. SMI-Schnittstelle stehen für die LONWorks-Technologie zur Verfügung und bestechen durch ihre Funktionalität. Solar-Antrieb ist eine Alternative um Sonnenenergie zu nutzen – ohne Kabelverlegung und Mauerdurchbrüche. Mögliche Antriebsarten:

  • Wartungsfreier 230 V-Mittelmotor
  • Motor mit Komfortabschaltung bei Vereisung
  • Motor mit Inkrementalgeber
  • Motor mit SMI-Schnittstelle
  • Solar-Antrieb mit Funkhandsender
  • Kurbel

Erfahren Sie mehr über unsere weiteren Sonnenschutz-Produkte